Mein Weg zum Bewußt-Sein

Libelle2

Ich bin katholisch aufgewachsen, habe Gott in der Kirche nicht gefunden, wurde zum Atheisten und trat aus der Kirche aus.

Mitte letzten Jahres hat sich mein Leben von einem Augenblick zum anderen völlig verändert.
Seitdem glaube ich nicht nur an Gott, ich weiß dass es Gott gibt!
Ich glaube nicht nur an Wunder, ich weiß dass es Wunder gibt!
Außerdem bin ich davon überzeugt:

Die Bibel ist kein Märchenbuch!

Wenn Wunder beschrieben werden, sollten wir dies ernst nehmen!
Wenn von Satan und seinen Dämonen die Rede ist, so sollten wir dies ernst nehmen! 
Was war passiert?

Ich hatte eine Gotteserfahrung.
Ich spürte die Liebe Gottes.

Ich war für einen Augenblick eingehüllt in die Liebe Gottes. Ich sah nur weißes Licht. Es war nur Liebe, sonst war da nichts. Es war ein überwältigendes Erlebnis, nicht von dieser Welt. Ich habe Beschreibungen Anderer gefunden: „Ich badete im Licht Gottes.“; „Ich wurde von Engeln in den Himmel gehoben.“

Wie kam es dazu?

Die Kurzform: Ich kam unter vielen Tränen zu der Erkenntnis, dass diese Welt von dem unfassbar Bösen regiert wird. Dann kam der entscheidende Gedanke: Wenn es das unfassbar Böse gibt, MUSS es das unfassbar Gute geben!

Das mit dieser Welt etwas nicht stimmt, wurde mir besonders in den letzten 10 Jahren immer klarer.

Geistige Entwicklung

Die Entwicklungen in Politik, Wirtschaft, Medien, Kriege, Katastrophen, Tragödien, Lebensmitteln, Kosmetik, Medizin sind alle miteinander verbunden und führen alle zusammen zu einem großen Ziel. Alle diese Entwicklungen werden mit dem diffamierenden Begriff (von der CIA) „Verschwörungstheorien“ zusammengefasst.

Parallel zu der geistigen Entwicklung vollzog sich auch eine

körperliche Entwicklung

Dies kann ich rückblickend so zusammenfassen. Damals hatte ich keine Ahnung was mit mir passiert. Aufgrund der Erlebnisse wurde ich geradezu dazu gezwungen, mein Weltbild immer mehr in Frage zu stellen und mich mit alternativen Erklärungsmodellen vertraut zu machen.

Um zu verstehen was passierte, muss man akzeptieren, dass es neben dem fleischlichen Körper auch einen Energiekörper gibt. Dieser hat einen Energiekreislauf mit mehreren energetischen Zentren. Die energetischen Zentren werden auch Chakren genannt. 7 insgesamt. Unten: Wurzelchakra, Mitte: Herzchakra, Oben: Kronenchakra. Der Energiefluss soll vom Wurzelchakra ausgehen, nach oben entlang der Wirbelsäule fließen. Oben am Kronenchakra, soll die Energie dann über die Haut wieder zurück fließen.

Es gibt ein Phänomen, dass beschreibt, wie dieser Energiefluss sich verstärkt.
Es wird genannt:

Aufsteigende Kundalini

Eine aufsteigende Kundalini soll mit unter zu extremen Phänomenen führen. Diese werden fälschlicherweise als Poltergeister missinterpretiert. Es soll also dazu führen, dass Gegenstände durch die Gegend fliegen und sogar zu spontanen Teleportationen.
Mit solchen spektakulären Dingen kann ich nicht dienen.
Aber: Wenn ich mich entspannte, z.B. im Wohnzimmer, fing es an zu knacken. Z.B. der Parkettboden. Oder eine Kunststoffaußenwand, etc.
Dies passierte auch beim Einschlafen und Aufwachen. Ich hatte sehr wenig geschlafen, da ich immer wieder wach wurde, wenn es während des Einschlafens anfing zu knacken.
Es war auch teilweise wesentlich lauter, so als ob jemand gegen eine Wand haut.

Dies führte meinerseits zu Fehlinterpretationen. Ich dachte an Lärm durch Nachbarn. Wahrscheinlich war dieses Knacken auch für Nachbarn hörbar. Es führte dazu, dass ich bzw. meine Nachbarn ausgezogen sind. Auf die Art, hatte ich 3 mal neue Nachbarn.
Aber auch gelegentliche Übernachtungen in Hotels, etc. führten zu den besagten Einschlafstörungen.

Mir gelang es einige Zeit gut zu meditieren. Dann stellte sich häufig dabei ein Knacken z.B. des Kleiderschranks ein. Eine Bekannte war einmal Zeuge einer Meditation und hörte den Kleiderschrank knacken und meinte, dass meine Arme “vibriert” hätten. (Also unwillkürliche Muskelzuckungen, um es mit Wilhelm Reich zu sagen)

Ich weiß nicht mit Sicherheit, ob die beschriebenen Phänomene so erklärt werden können.
Eventuell kann man dies auch mit dämonischen Angriffen erklären.
Vor dem Meditieren kann ich nur warnen. Was bringt es willenlos zu sein? Öffnet man einen Zugang für Dämonen?

 

Ein weiteres Phänomen konnte ich ebenfalls erfahren:

Anahata Klänge

Dies sind melodische Ohrgeräusche. Dies konnte ich an ca. 3 Tagen hören. Allerdings nur auf dem linken Ohr.
Die negativen Effekte sind mittlerweile zu 99,9% verschwunden.
Von der Kundaliniaktivität ist geblieben: Manchmal ein Kribbeln im unteren Bereich (wer es genau wissen will: Hodensack) und bei Emotionen wie z.B. ein bewegendes Lied hören, spüre ich manchmal Energien durch den Körper fließen.

Der fleischliche Körper hat auch eine Veränderung durchgemacht:
Ich bin nun Laktose Intolerant geworden.

Wie ging es weiter?

Wunder 1 – Tränen am Bild

DSC01274

Unmittelbar nach der Gotteserfahrung bemerkte ich Wassertropfen an einem Bild neben dem ich stand. (in meinem Wohnzimmer an einem Nachmittag in meinem Urlaub)‘
Diese Tropfen waren recht groß aber sie tropften nicht runter. Sie waren auch nach 2 Wochen noch erhalten. Daher glaube ich an Salzwasser oder einfach Tränen. Die Tränen meiner Seele beim Erkennen meiner Sünden?
Ich habe diese Tränen abgewischt. Es ging sehr schwer ab. So als ob man Honig runter reiben wollte. Am Ende gelang es mir und es gab keine Spuren in dem Lappen. Auch keine feuchte Stelle.
Ich würde diese „Tränen“ als Wunder bezeichnen. Ich filmte diese auch direkt nach der Gotteserfahrung.

Wunder 2 & 3 – Geänderte Sicherungen

Ich hatte zu der Zeit wenn ich Schlafen wollte, die Sicherung abgeschaltet damit ich im Schlaf keinem Elektrosmog ausgesetzt bin.
Das war allerdings umständlich, da eine Sicherung für Badezimmer UND Schlafzimmer bestand. Darüber hinaus waren 2 Steckdosen im Badezimmer jeweils einzeln abgesichert.

Ich schaltete diese Steckdosen ebenfalls ab, da diese Steckdosen in der Wand zwischen Badezimmer und Schlafzimmer sind.

Eines morgens stehe ich schlaftrunken auf, und schalte nur eine Sicherung (für das Licht) wieder ein. Dies fällt mir auf, als ich im Badezimmer einen Fön benutzen wollte.
Dessen Steckdose war aber noch ohne Strom.(Da ich vergaß die entsprechende Sicherung einzuschalten)

Ich dachte dann:
“Es wäre toll wenn dieser Fön zusammen mit dem Licht (über eine gemeinsame Sicherung) einschaltbar wäre.”
Ich schaltete den Fön ein. Erwartetes Ergebnis: Der Fön geht nicht.
Er hat keinen Strom da ich die Sicherung für seine Steckdose noch nicht anschaltete.

Aber: Der Fön lief!

Ich prüfte die Sicherungen: Die Sicherung für die Steckdose(des Föns) war ohne Funktion! Diese Steckdose war nun wunschgemäß an die Sicherung fürs Licht angeschlossen!!!!!!!!!!!!!!!

Am übernächsten Tag wiederholte sich so ein ähnliches Ereignis.
Ich wünschte mir ganz bewusst, dass das Schlafzimmer eine eigene Sicherung bekommt(Es war ja jetzt eine Sicherung frei).

Das funktionierte aber nicht richtig.

Es passierte folgendes: Die Sicherung für die Waschmaschine wechselte: Die zuvor freie Sicherung übernahm die Funktion für die Waschmaschine.

Nun war also die ursprüngliche Sicherung für die Waschmaschine ohne Funktion.
Die Wohnung unter mir ist gleich aufgeteilt wie meine.
Ein Vergleich der Sicherungen würde den Unterschied belegen.

Fazit:
Das waren zwei weitere Wunder!
Gott zeigte mir, dass mit seiner Hilfe alles möglich ist. Aber er zeigte auch, dass diese Kraft unter seiner Kontrolle steht. Denn Sein Wille geschehe. Amen.

Die Stimme im Kopf

Eines Morgens vor dem richtigen Aufwachen, also in einer Art Halbschlaf grübelte ich über eine Frage nach und bekam eine Antwort: Eine sehr laute weibliche Stimme in meinem Kopf

sagte: “Zwei Monate”.

Das war 2 Monate vor dem September 2015.
Ich denke mittlerweile, dass dies die Stimme (m)eines Engels war.

2 Träume

Ich hatte in zwei Nächten je einen sehr intensiven Traum.
Ich erwachte beide Male unmittelbar nach dem Traum und war hellwach und wusste jede Einzelheit des Traums.
Sie waren sehr bunt und unglaublich detailreich.

  • Traum 1:
    Ich fahre als Beifahrer in einem türkisfarbenen Sportwagen. Es ist eine gerade Straße. Der Wagen fährt unglaublich schnell! Er fährt ungebremst über eine rote Ampel. Er rast auf eine große Menschenmenge auf der Straße zu, ohne zu Bremsen. Bevor der Aufprall kommt, schwebe ich aus dem Wagen heraus, in eine grüne Gegend. Nur Wiese und Bäume. Ganz wenige oder keine Menschen.
  • Traum 2:
    Ich erwache im Haus meiner Eltern. Alles Dunkel. Ich finde ein Fenster und schaue in den Garten. Dort steht eine Hexe: Sie sieht mich und beschimpft mich. Sie sagt: „Bereitest du dich so auf einen Krieg vor?“

Lange Zeit habe ich gerätselt was diese Träume bedeuten sollen.
Mittlerweile denke ich folgendes:

  • Ich werde der Trübsal durch die Entrückung entkommen.
  • Bis dahin habe ich in einem Krieg zu kämpfen. Jede Seele zählt!

Ich glaube, dass es keine Zufälle gibt. Durch viele Situationen „spricht“ Gott zu uns.

Auch das Verhalten von Tieren ist häufig nicht anders zu erklären als durch göttliche Führung.
Dazu zähle ich in den letzten Monaten Amsel, Maus, Taube, Rabe

 


 

Dunkle Zeichen

Pentagramm

Vor ein paar Jahren war ich sehr betrunken, so dass ich es nicht schaffte nach Kneipenschluss nachhause zu gehen. Erst mehrere Stunden später kam ich wieder zu mir.

Am nächsten Morgen vor dem Spiegel entdeckte ich etwas seltsames: Auf der rechten Schulter war ein Pentagramm zu sehen.

Es war nicht aufgemalt, nicht geritzt und auch nicht gebrannt.
Es war eine linienförmige Rötung in Form eines Pentagramms.

Sowas kommt von einem dämonischer Angriff.

Ich kann aber nicht mehr sagen, wie herum das Pentagramm war.

Fremdbestimmte Stimme

Ich wollte meine Erlebnisse als mp3-Aufnahme zusammenfassen und dabei passierte etwas sehr seltsames.
Dreimal in einer Sprechpause!, in denen ich Luft holte!, kam ein Geräusch aus meinem Mund.
Es klang wie eine andere leise Stimme. Ich spürte ein kribbeln im Kehlkopf.

Es war nicht ich der in dem Augenblick sprach, nicht mein Verstand, nicht mein Wille.

Die Aufnahme ist nicht hochwertig. Man muss schon seine Fantasie bemühen um etwas zu verstehen. Aber mittlerweile hört es sich für mich an wie

“Götter….Gott täuscht euch”.

Das kam unmittelbar nach meiner Aussage, dass ich die Liebe Gottes spürte.


Aufforderung zum Bier trinken

Ich wurde eines Nachts wach, weil ich eine volle Blase hatte. Aber wie das so geht, ich stand nicht auf, blieb im Halbschlaf liegen. Da “hörte” ich eine leise männliche Stimme, die mir riet, heute Abend Bier zu trinken. Sowas ist ein dämonischer Angriff.


Zeichen am Himmel

Es gibt viele Videos über Zeichen am Himmel die die Endzeit ankündigen.
Ich habe 2 unmögliche Dinge gesehen:

Letztes Jahr nachts sah ich, besser wir, ein Licht am Himmel tanzen. So wie wenn man mit einer Taschenlampe auf eine Wand leuchtet. Kein irdisches Objekt ist in der Lage solche Flugmanöver zu vollbringen. Ich tippte damals auf ein Ufo. Mittlerweile denke ich, dass es dämonisch war.

Vor wenigen Wochen: Die Sonne war untergegangen, der Himmel war dunkel. Der ganze Himmel? Nein, es gab einen kleinen runden Bereich, der in dem Licht der untergehenden Sonne leuchtete.
Ich kann nicht sagen dass es eine Wolke war, da der ganze Himmel bewölkt war.
Dies ist meines Wissens nicht möglich. Bei einer geschlossenen Wolkendecke und ohne Gebirge müsste entweder der Himmel großflächig beleuchtet sein oder eben nicht. Aber ein Spot durch die untergehende Sonne kann es nicht geben.
Ich denke, dass dies ein göttliches Zeichen war.

Außerdem sah ich letztes Jahr „zufällig“ Wolken vor dem Mond, die aussahen wie Gott-Vater.

Weitere Ansichten die ich gewonnen habe: Das Prinzip von „Ursache und Wirkung“ ist allgemein gültig und nicht nur auf unbelebte Materie beschränkt. Dies habe ich ebenfalls gelesen, konnte es aber tatsächlich auch für mich bestätigen. Also: Tue Gutes und dir wird Gutes widerfahren. Jesus hat nicht einfach nur Tipps gegeben wie wir uns gut verhalten sollen. Er hat damit auch erklärt wie diese Welt funktioniert.
Es gibt kein Glück, Unglück oder Zufall. Wer Gutes tut hat „Glück“. Wer Schlechtes  tut hat „Pech“.

Gott ist immer überall. Wir sind nie alleine. Trennung ist eine Illusion. Wir sind Seelen die die Erfahrung eines Menschenleben machen.

Es gibt Mächte auf der Erde die uns von unserem wahren Selbst ablenken. Diese Mächte versuchen uns auf die niedersten Triebe zu reduzieren, uns von unserer geistigen Natur abzulenken.

Jesus sagte, dass sein Reich nicht von dieser Welt ist, dass der Herrscher dieser Welt ein Anderer ist, dass das Leben eine Brücke ist und wir hier nicht unser Haus bauen sollen.

Gott spricht sogar ständig zu uns in Form von „Bildern“. Situationen, „Zufällen“. Dabei spielen auch Tiere eine Rolle. Wenn Du Gott eine Frage stellst, bekommst Du sehr häufig eine Antwort in Form dieser Bildsprache. Je stärker Du mit der Quelle verbunden bist um so besser funktioniert diese Kommunikation.

ein Beispiel:

  • Ich überlegte mir ein Auto zu kaufen. Ich fuhr los um mir eines anzusehen. Danach ging ich etwas essen. Als ich zum Auto zurück kam, war eine unglaublich große Libelle auf dem Dach. Sie flog auch nicht weg obwohl ich sie mehrmals anstubste. Fazit: Ich hatte dieses Auto nicht gekauft. Die Botschaft hies: „Denke an die Umwelt“. Es war ein spritfressender Offroader.

Nochmal: Es gibt keine Zufälle. Wenn man dies beachtet, versteht man automatisch mehr vom Willen und Wirken Gottes.

Wenn man genau darauf achtet, erkennt man auch den heiligen Geist.(Siehe andere Kapitel)

Wir leben an einem spannenden Ort. Nur ist uns das Bewusstsein dafür verloren gegangen. Da wir uns bewusstlos verführen ließen. Jetzt wird es für uns immer schlimmer und schmerzhafter. Wir haben die Chance wieder zu Bewusstsein zu kommen. Wir können von dem Leben als geistig Tote auferstehen. Diese Auferstehung muss jeder für sich schaffen.

Ich kann mir vorstellen, dass es stimmt, dass jeder Mensch von seinem Schutzengel begleitet wird. Der ihn fördert und Situationen schafft um seine Reifung zu fördern. (Es gab Tage da erschien es mir so)
Ich kann mir vorstellen, dass es Tage gibt, an denen etwas bestimmtes gelernt werden soll. (Es gab Tage da erschien es mir so)

Ich hoffe ich habe einige Denkanstöße geben können.

999845_216923335129693_740109328_n


Surf Tipp: Der Youtube Kanal "2015/16 - Liebesbriefe von Jesus - Loveletters from Jesus"